Fortbildungen, Veranstaltungen & Termine

In unseren Veranstaltungen können sich Praktiker und Theoretiker zu den Themen Gesundheitsförderung und Patientenschulung austauschen und fortbilden.

Seit 1999 bringen Fachtagungen des Vereins Praktiker und Theoretiker zusammen, um neue Erkentnisse aus der Forschung und Entwicklungen der Praxis auszutauschen.

11. Fachtagung des ZePG am
17. und 18.06.2021

Zum Thema Patientenschulung und Gesundheitsförderung digital!? lädt das ZePG am 17. und 18. Juni 2021 zu seiner 11. Fachtagung nach Würzburg ein. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Tagungsseite.

Frühere Tagungen

Das vollständige Archiv mit den Themen und Vortragsfolien der vergangenen Tagungen finden Sie derzeit noch auf dem vorherigen Internetauftritt des Vereins. Die Informationen dort werden demnächst an diese Stelle umgezogen.

In unseren Fortbildungen vermitteln Experten notwendige Kompetenzen zum Planen und Durchführen von Patientenschulungen und Gruppenprogrammen. Hierzu bieten wir ein umfangreiches Programm an.

Fortbildungsprogramm des ZePG

Frontseite Fortbildungskatalog ZePG

In unserem umfangreichen Fortbildungskatalog finden Sie Beschreibungen zu unserem Fortbildungsangebot. Die Fortbildungen sind nach Professionen, Berufsgruppen und Schulungsprogrammen getrennt.

Jede Fortbildung ist grundsätzlich auch als Inhouse-Schulung möglich.

Aktuelle Termine

Hier finden Sie eine Liste der derzeit terminierten Fortbildungen des Vereins. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Corona-Situation derzeit nur eingeschränkt neue Veranstaltungen geplant haben. Wir hoffen, dass wir unser Fortbildungsangebot bald wieder in normaler Form anbieten können.

Ernährungsschulungen sind ein wesentlicher Bestandteil der medizinischen Rehabilitation. Vielen Rehabilitand:innen fällt es jedoch schwer eine gesunde Ernährung auch in ihrem Alltag dauerhaft aufrecht zu erhalten. Gruppenangebote zur gesunden Ernährung sollten deshalb immer alltagsbezogen sein und Strategien nutzen, um die Motivation von Patient:innen zu stärken und die Umsetzung im Alltag zu unterstützen

Insbesondere Patient:innen mit chronischen Erkrankungen stehen vor der Herausforderung, auf einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu achten. Die Motivation der Patienten hierzu kann sehr unterschiedlich sein. chulungssituationen können besprochen und in Partnerübungen neue Kommunikationskompetenzen eingeübt werden.

Gerade am Ende einer intensiven Therapie (z. B. der Rehabilitation) sind chronisch kranke Menschen motiviert, auch im Alltag einen gesundheitsförderlichen Lebensstil beizubehalten. Nach der Therapie sind Patient:innen in der Regel aber wieder auf sich selbst gestellt. Die therapeutische Begleitung und externe Kontrolle des Gesundheitsverhaltens fällt weg, die Patient:innen handeln wieder eigenverantwortlich. Vor diesem Hintergrund ist eine Stärkung von Selbstmanagementstrategien eine wichtige Aufgabe der Behandlung.

Wie motiviere ich Patient:innen? Das Motivational Interviewing (MI) will nicht „überzeugen“ oder zu etwas überreden, sondern zu einem lauten Nachdenken über Veränderung (Change Talk) ermutigen. Ausgehend von individuellen Lernzielen der Teilnehmenden werden spezifische MI-Kompetenzen erworben, vertieft und erweitert. Neben dem „Feintuning“ der Gesprächskompetenzen können diese an spezifische Zielgruppen und Settings angepasst werden.

Bewegung hat einen positiven Einfluss auf den Verlauf und die Symptomatik vieler Erkrankungen. Dennoch fällt es Menschen schwer, sich zur Bewegung zu motivieren und diese im Alltag dauerhaft aufrecht zu erhalten. Bewegungstherapeut:innen können daher von Strategien profitieren, mit denen sie ihre Patient:innen bei diesem Prozess unterstützen. Das BeFo-Training setzt genau hier an und will Therapeut:innen kurze, wirksame psychologische Gesprächsstrategien vermitteln, die für den Einsatz in der Praxis geeignet sind.

Das ZePG richtet seit 2012 regelmäßig Qualitätszirkel für seine Mitglieder aus. Im kleinen Kreis mit hoher Expertise können sich die Mitglieder des Vereins und Gäste über aktuelle Themen der Patientenschulung und Gesundheitsförderung austauschen. Hierzu werden jeweils ausgewählte Referent*innen eingeladen, um Impulse zur Diskussion zu setzen.

Virtuelle Qualitätszirkel seit Juli 2020

Im Zuge der durch die Corona-Pandemie eingeschränkten Möglichkeiten für die Ausrichtung von ortsgebundenen Veranstaltungen erweiterte das ZePG im Juli 2020 seine Qualitätszirkel um eine Online-Variante. Diese Veranstaltungen stehen allen interessierten Personen offen und werden über eine Videokonferenz realisiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Im 7. Online-Qualitätszirkel am 17.02.2022 diskutieren wir mit Ihnen: Angebote für Rehabilitanden mit Übergewicht und Adipositas

Bisherige Qualitätszirkel

Eine Übersicht über die bisherigen Qualitätszirkel finden Sie in einer eigenen Zusammenstellung.