Der Verein ZePG und seine Organe

Ziel des Zentrums Patientenschulung und Gesundheitsförderung ist es, Gruppenprogramme in Rehabilitation und Prävention zu optimieren.

Der Verein …

  • fördert die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern, Praktikernm Sozialleistungsträgern und anderen Institutionen,
  • initiiert und unterstützt Forschungsprojekte,
  • wirkt an der konzeptionellen Weiterentwicklung von Programmen und deren Qualitätssicherung mit,
  • erarbeitet und veröffentlicht wissenschaftliche Ergebnisse,
  • schafft Service- und Fortbildungsangebote.

Die Umsetzung dieser Ziele und die Aktivitäten des Vereins sind in den Jahresberichten dokumentiert.

Der Verein steht allen Personen offen, die in Rehabilitation und Prävention Gruppenprogramme entwickeln, anbieten und beforschen.

Formal gibt es drei unterschiedliche Mitgliedsgruppen:

  • Natürliche Personen
  • Einrichtungen
  • Sozialleistungsträger

Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied werden und die Arbeit des Vereins mit gestalten möchten. Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 50 Euro für Personen und 300 Euro für Einrichtungen. Für Klinikgruppen und Sozialleistungsträger wird der Mitgliedsbeitrag gestaffelt nach Anzahl der Einrichtungen berechnet. Die Details können Sie unserer Beitragsordnung entnehmen.

Wenn Sie Mitglied im Verein werden möchten, können Sie folgendes Beitrittsformular benutzen. Für Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Benutzen Sie hierzu einfach das Formular auf unserer Kontaktseite.

In der Satzung sind die Ziele und Organe des Vereins definiert.

PD Dr. Heiner Vogel
Vorsitzender

Prof. Dr. Heiner Vogel

Universität Würzburg, Arbeitsbereich Medizinische Psychologie und Psychotherapie im Zentrum für psychische Gesundheit (ZEP)

Dr. Ulrike Worringen
1. Stellvertreterin

Dr. Ulrike Worringen

Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

2. Stellvertreterin

Dr. Petra Becker

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH+CoKg, Köln

Schatzmeister

Dr. Uwe Polnau

Rehazentrum Bad Eilsen, Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

Prof. Dr. Silke Neuderth
Schriftführerin

Prof. Dr. Silke Neuderth

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Um den Vorstand bei seinen vielfältigen Zielsetzungen und -aufgaben ideell zu unterstützen, wurde im Jahr 2020 von der Mitgliederversammlung die Einberufung eines Beirats beschlossen.

Der Beirat soll Vorstand, Geschäftsführung und Wissenschaftsreferat bei der konzeptionellen Ausgestaltung des Vereins beraten. Durch seine Expertise und aktuellen Impulse aus der Forschung fördert der Beirat die Qualität der inhaltlichen Arbeit des Vereins und identifiziert Schwerpunktthemen für die zukünftige Arbeit. Der Beirat kann Forschungsprojekte und Publikationen anregen und unterstützen sowie an der wissenschaftlichen Vorbereitung und Durchführung von Kolloquien und Tagungen mitwirken.

Zudem wird der Beirat die fachliche Vernetzung zu wissenschaftlichen und gesundheitspolitischen Institutionen bahnen und wahrnehmen, und damit das ZePG bekannter machen.

Der Beirat besteht aus Wissenschaftler_innen und Vertreter_innen gesundheitspolitischer Organisationen, die auf dem Gebiet der Patientenschulung und Gesundheitsförderung tätig sind. Die Mitglieder des Beirates werden vom Vorstand für drei Jahren berufen und treffen sich mindestens einmal jährlich mit Vorstand, Geschäftsführung und Wissenschaftsreferat des ZePG.

Prof. Dr. Eva Maria Bitzer

Eva-Maria Bitzer ist Ärztin und Master of Public Health. Seit 2009 ist sie Professorin für Medizin in der Gesundheitspädagogik und seit 2010 Studiengangsleiterin für Gesundheitspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Outcome- und Versorgungsforschung in Rehabilitation, akut-stationärer Versorgung und Prävention.
Kontakt: evamaria.bitzer@ph-freiburg.de

Prof. Wiebke Göhner

Prof. Dr. Wiebke Göhner

Prof. Dr. Wiebke Göhner ist Psychologin und Physiotherapeutin. Seit 2012 ist sie Professorin für Gesundheitspsychologie an der Katholischen Hochschule Freiburg und dort seit 2020 Prorektorin für Wissenschaftliche Weiterbildung und Leitung des Instituts für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW). Ihre Forschungsschwerpunkte sind theorie- und evidenzbasierte Entwicklung von Gesundheitsbildungsprogrammen zur Förderung gesunder Ernährung und körperlicher Aktivität in Prävention und Rehabilitation.
Kontakt: wiebke.goehner@kh-freiburg.de
Bildquelle: Katholische Hochschule Freiburg

Prof. Dr. Petra Hampel

Prof. Dr. Petra Hampel ist Psychologin. Seit 2010 hat sie die Professur für Gesundheitspsychologie und Gesundheitsbildung mit Schwerpunkt Prävention und Gesundheitsförderung am Institut für Gesundheits-, Ernährungs- und Sportwissenschaften der Europa-Universität Flensburg inne. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Stressbewältigung, schulische Gesundheitsförderung, Patientenschulungen für chronisch kranke Kinder und Jugendliche, Schmerzkompetenz und Depressionsprävention in der Rehabilitation.
Kontakt: petra.hampel@uni-flensburg.de
Bildquelle: privat

PD Dr. Karin Meng

PD Dr. Karin Meng

PD Dr. Karin Meng ist Psychologin. Seit 2003 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Würzburg (Abteilung Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaften, seit 2019 Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie). Ihre Forschungsschwerpunkte sind die theorie- und evidenzbasierte Entwicklung und Evaluation von Patientenschulungen sowie Förderung von Selbstmanagement und Gesundheitsverhalten in Rehabilitationswissenschaften und Versorgungsforschung.
Kontakt: k.meng@uni-wuerzburg.de
Bildquelle: privat

Dr. Andrea Reusch

Dr. Andrea Reusch

Würzburg
reusch@zepg.de
Bildquelle: privat

Roland Küffner

Roland Küffner

Würzburg
kueffner@zepg.de
Bildquelle: privat


Anschrift:
Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung e. V.
Geschäftsstelle und Wissenschaftsreferat
Dr. Andrea Reusch
Uhlandstr. 7
97072 Würzburg

Tel.: 0178 7647999
Fax: 09364 7984995
Mail: kontakt@zepg.de

In den Jahresberichten des Vereins dokumentieren wir die Aktivitäten des Vereins. Bitte beachten Sie, dass der Verein im Jahr 2018 eine Namensänderung vorgenommen hat und in älteren Berichten noch der vorherige Name “Zentrum Patientenschulung” Verwendung findet.


Zur Geschichte des Vereins

(Aus der Pressemitteilung zur Gründung des Vereins 2008)

Am 6. November 2008 wurde der Verein Zentrum Patientenschulung gegründet. Ziel des Vereins ist die Optimierung der Patientenschulung, speziell in der medizinischen Rehabilitation. Der Verein soll die Arbeiten des Forschungs- und Entwicklungsprojektes Zentrum Patientenschulung fortführen und verstetigen, welches von der Deutschen Rentenversicherung von 2005-2007 gefördert wurde, um zur Umsetzung der Ergebnisse der Rehabilitationsforschung in die Versorgungspraxis beizutragen.

Foto der Gründungsmitglieder: hintere Reihe von links: Dr. Anton Holderied, Dr. Petra Becker, Dr. Inge Ehlebracht-König, Dr. Jochen Müller, Prof. Dr. Dr. Hermann Faller, Roland Küffner; vordere Reihe von links: Prof. Dr. Emanuel Fritschka, Andrea Reusch, Dr. Heiner Vogel, Dr. Veronika Ströbl

Ein Schwerpunkt der Vereinstätigkeit sollte in Serviceangeboten für Praktiker liegen. Die bereits etablierten Angebote auf der Homepage des Zentrums Patientenschulung (Datenbank zu Patientenschulungen, Train the Trainer-Börse) sollten weiter gepflegt werden. Zudem sollten Fortbildungsangebote für Trainer in der Patientenschulung angeregt sowie der Austausch zwischen Praktikern, Wissenschaftlern und Rehabilitationsträgern gefördert werden. Zusätzlich werden Beratungsleistungen, z. B. zur Manualerstellung und Evaluation, angeboten. Ein weiterer Schwerpunkt der Vereinstätigkeit ist die Förderung und Koordination der Forschung zur Patientenschulung.

Sitz des Vereins ist Würzburg. Der Vorstand bestand zum Zeitpunkt der Gründung aus folgenden fünf Personen:

Vorsitzender: Dr. Heiner Vogel, Würzburg 1. Stellvertreterin: Dr. Petra Becker, Köln (Klinik Möhnesee) 2. Stellvertreterin: Dr. Inge Ehlebracht-König, Bad Eilsen (Rehazentrum Bad Eilsen) Schatzmeister: Michael Zellner, Bad Aibling Schriftführerin: Dr. Monika Schwarze, Hannover