Kardiologie

Herzinsuffizienz – Curriculum der Deutschen Rentenversicherung Bund

Zusammenfassung Ziel des Curriculums ist die Vermittlung eines mehrdimensionalen Krankheitsverständnis. Der Patient soll dabei unterstützt werden, informierte Entscheidungen bezüglich seiner Krankheit und Behandlung treffen zu können. Handlungskompetenz in Bezug auf die eigene Erkrankung im Alltag soll aufgebaut werden. Die Patienten erhalten Wissen zu Symptomen Ursachen und Behandlungsmögichkeiten. Die Schulung will zu einer gesünderen Lebensführung und […]

Herzinsuffizienz – Curriculum der Deutschen Rentenversicherung Bund weiter lesen »

Patientenschulung Hypertonie

Zusammenfassung Das Schulungsprogramm “Patientenschulung Hypertonie” ist für den Einsatz im stationären Setting konzipiert und richtet sich an erwachsene Patienten mit arterieller Hypertonie. Inhalte der Schulung sind die Vermittlung von Informationen über Bluthochdruck und dessen nicht-medikamentöse Behandlung sowie die Schulung der Blutdruckselbstmessung. Das Programm besteht aus 3 Einheiten und wird für eine Gruppengröße von bis zu

Patientenschulung Hypertonie weiter lesen »

Schulungsprogramm Herzinsuffizienz

Zusammenfassung Das Schulungsprogramm “Herzinsuffizienz” richtet sich an erwachsene Patienten mit einer überwiegend systolischen Herzinsuffizienz. Vermittelt werden unter anderem Grundlagen, Symptome, Diagnostik und Behandlung der Herzinsuffizienz sowie Bewegung, Ernährung und psychologische Aspekte. Das Programm wurde im stationären Setting entwickelt und besteht aus 6 Einheiten. Es wird in Gruppen von maximal 10 Teilnehmern von einem interdisziplinären Schulungsteam

Schulungsprogramm Herzinsuffizienz weiter lesen »

Schulungs- und Behandlungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung (SPOG)

Zusammenfassung Das “Schulungs- und Behandlungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung (SPOG)” ist für erwachsene Patienten mit oraler Gerinnungshemmung konzipiert und eignet sich gleichermaßen für die ambulante und stationäre Anwendung. Ziel der Schulung ist es, die Patienten zum Gerinnungs-Selbstmanagement zu befähigen. Wichtige Inhalte sind das Erlernen der Gerinnungsselbstbestimmung, die eigenständige Dosisanpassung des Medikaments sowie die Vermittlung

Schulungs- und Behandlungsprogramm für Patienten mit oraler Gerinnungshemmung (SPOG) weiter lesen »

Herzklappenerkrankung – Curriculum der Deutschen Rentenversicherung Bund

Zusammenfassung Zielgruppe der Schulung sind Patienten mit Herzklappenfehlern, für die ggf. eine Operation in Frage kommt, sowie Patienten nach einer Herzklappenoperation. Die Schulung ist sowohl im ambulanten als auch im stationären Rahmen durchführbar. Die Inhalte der Schulung sind: Überblick über Störungen der Herzklappenfunktion, Überblick über Behandlungsmöglichkeiten nach einer Herzklappenoperation, Leben mit Herzklappenstörungen sowie Behandlung der

Herzklappenerkrankung – Curriculum der Deutschen Rentenversicherung Bund weiter lesen »

Gesundheitstraining der Deutschen Rentenversicherung Bund – Hypertonie

Zusammenfassung Zielgruppe des Schulungscurriculum „Hypertonie“ sind Patienten mit Hypertonie. Die Schulung ist sowohl im ambulanten wie auch im stationären Rahmen anwendbar. Die Themen der Schulung sind: Information über Hypertonie, Blutdruckmessung und Behandlungsstrategien. In den beiden Teilen „Behandlung der Hypertonie“ liegt der Schwerpunkt auf Lebensstilfaktoren und der Stärkung von Eigenaktivität. Die Schulung beinhaltet 4 Einheiten und

Gesundheitstraining der Deutschen Rentenversicherung Bund – Hypertonie weiter lesen »

Gesundheitstraining der Deutschen Rentenversicherung Bund – Koronare Herzkrankheit

Zusammenfassung Zielgruppe des Schulungscurriculum „Koronare Herzkrankheit“ sind Patienten mit koronarer Herzkrankheit. Ziel ist die Vermittlung eines mehrdimensionalen Krankheitsverständnisses. Der Patient soll unterstützt werden, informierte Entscheidungen bezüglich seiner Krankheit und Behandlung treffen zu können. Die Schulung wurde für den stationären Kontext entwickelt und ist für die gemeinsame Schulung aller Rehabilitanden mit Koronarer Herzkrankheit ausgelegt. Wichtige Inhalte

Gesundheitstraining der Deutschen Rentenversicherung Bund – Koronare Herzkrankheit weiter lesen »

Antikoagulationsmanagement – Curriculum der Deutschen Rentenversicherung

Zusammenfassung Zielgruppe der Schulung sind Patienten mit Indikation zur Dauerantikoagulation, die für die Selbstkontrolle geeignet sind. Das Programm ist sowohl im ambulanten als auch im stationären Rahmen durchführbar. Die Inhalte der Schulung sind: Vermittlung von Grundlagenwissen über Blutgerinnung und Antikoagulation, praktische Durchführung der Gerinnungs-Selbstkontrolle sowie Aufbau von Handlungskompetenz durch Bewältigungswissen von Störfaktoren im Alltag. Die

Antikoagulationsmanagement – Curriculum der Deutschen Rentenversicherung weiter lesen »

Lebensstil-aendern.de – Videobasierte Internetplattform

Die Erfahrungen tatsächlicher Patienten bei der Bewältigung ihrer chronischen Erkrankung wurden von dem Projekt gesammelt und in Bildern, Texten und Videos aufbereitet. Es soll Erkrankte unterstützen und den Behandlern Verständnis vermitteln. In diesem Projekt wurde eine Internetseite erarbeitet, auf der Patienten über ihren Weg zu einer gesünderen Lebensweise mit chronischen Herz- und Rückenerkrankungen berichten. Sie

Lebensstil-aendern.de – Videobasierte Internetplattform weiter lesen »

Curriculum Herz-Kreislauf-Erkrankungen der Deutschen Rentenversicherung Bund

Die Weiterentwicklung des Curriculums der Deutschen Rentenversicherung Bund für Herz-Kreislauf-Erkrankungen Ziel des Projekts war die Weiterentwicklung und Prüfung der kurz- und mittelfristigen Wirksamkeit des Curriculum Herz-Kreislauf-Erkrankungen des Gesundheitstrainings der Deutschen Rentenversicherung Bund. Des Weiteren sollten die im Curriculum angenommenen Wirkmechanismen der Schulung sowie Moderatoren der Wirksamkeit untersucht werden.

Curriculum Herz-Kreislauf-Erkrankungen der Deutschen Rentenversicherung Bund weiter lesen »