Nachrichten

Interprofessionelle Zusammenarbeit in der Rehabilitation – neuer Artikel

Im Jahr 2022 hat sich in der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften die Arbeitsgruppe Interprofessionelle Zusammenarbeit gegründet. Geschäftsstelle und Vorstand des ZePG sind in dieser AG beteiligt und wirken tatkräftig an deren Arbeitsfeldern mit. In der Zeitschrift “Die Rehabilitation” ist nun ein Artikel erschienen, der die Ziele und Aufgaben der AG beschreibt und dabei gleichzeitig eine […]

Interprofessionelle Zusammenarbeit in der Rehabilitation – neuer Artikel weiter lesen »

Kooperation des ZePG mit neuroraum Fortbildung

Das ZePG startet mit einer neuen Kooperation in das Jahr 2024. Unsere Präsenzveranstaltungen in Würzburg dürfen wir künftig in Zusammenarbeit mit neuroraum Fortbildung in deren Fortbildungsräumen anbieten. neuroraum Fortbildung bietet seit 2016 Workshops und Symposien vor allem in Würzburg an, aber auch in anderen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Das Programm deckt ein breites

Kooperation des ZePG mit neuroraum Fortbildung weiter lesen »

Fachaustausch Ergotherapie der Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist bestrebt, für alle therapeutischen Berufsgruppen Fortbildungen und Möglichkeiten zum Austausch zu schaffen. Am 21. und 22.06.2024 wird es nun auch ein Angebot für die Ergotherapie bieten: den Fachaustausch „Ergotherapie in der medizinischen Rehabilitation – wo stehen wir, wo wollen wir hin?“. Diese Veranstaltung findet im Bildungszentrum Erkner e.V. (in Erkner)

Fachaustausch Ergotherapie der Rentenversicherung weiter lesen »

Überarbeitung der ZePG-Qualitätskriterien für Schulungen

Schon seit fast 20 Jahren beschäfftigt sich das Zentrum Patientenschulung und Gesundheitsförderung mit der Frage, was gute Patientenschulungen und Gruppenprogramme ausmacht. Bereits 2006 haben wir hierzu einen Konsensprozess („Delphi-Verfahren“) mit Expert:innen der Patientenschulung durchgeführt. Das Ergebnis war die Festlegung konsertierter Qualitätskriterien von Schulungskonzepten. Seit der Zeit hat sich die Patientenschulung stetig weiterentwickelt und verändert hat.

Überarbeitung der ZePG-Qualitätskriterien für Schulungen weiter lesen »

Indikationsübergreifende RTS – Expertise aus der Reha-Praxis gefragt

(via Deutsche Rentenversicherung) Basierend auf den ersten Entwürfen der indikationsübergreifenden Reha-Therapiestandards (RTS) und der indikationsübergreifenden RTS Onkologie der Deutschen Rentenversicherung soll in einem nächsten Schritt die Expertise aus der Reha-Praxis eingearbeitet werden. Als ein Teil des wissenschaftlichen Begleitprojektes des Institutes für Rehabilitationsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird über eine Online-Plattform die Expertise der Reha-Praxis erhoben. Ärztinnen und Ärzte sowie Therapeutinnen und

Indikationsübergreifende RTS – Expertise aus der Reha-Praxis gefragt weiter lesen »

Artikel zur Ökologischen Transformation der medizinischen Rehabilitation

In der Zeitschrift “Die Rehabilitation” ist ein Artikel zum Thema “Ökologische Transformation der medizinischen Rehabilitation: Was können wir wissen und was müssen wir tun?” erschienen. Das ZePG war an der Entstehung beteiligt. Worringen, U., Becker, P., Reusch, A., Küffner, R., Reudelsterz, C., Pawel, A. & Weimann, E. (2023). Ökologische Transformation der medizinischen Rehabilitation: Was können

Artikel zur Ökologischen Transformation der medizinischen Rehabilitation weiter lesen »

Studie: Können CO₂-Angaben auf Lebensmitteln das Essverhalten beeinflussen?

Zu dieser Frage hat der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderterte überregionaler Sonderforschungsbereich „Accounting for Transparency“ eine interessante Studie gemacht: https://www.accounting-for-transparency.de/de/konnen-co2-angaben-auf-lebensmitteln-das-essverhalten-beeinflussen/ In wenigen Worten: Der ökologische Fußabdruck spielt bei der Essensauswahl nur eine geringe Rolle, dennoch kann eine Beschilderung mit Emissionsdaten die Nachfrage reduzieren (insbesondere, wenn sie einfach gehalten wird).

Studie: Können CO₂-Angaben auf Lebensmitteln das Essverhalten beeinflussen? weiter lesen »

Positionspapier zu Prävention, Gesundheits-, Sicherheits- und Teilhabeförderung in Lebenswelten im Kontext klimatischer VeränderungenPositionspapier

Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) hat ein Positionspapier konsentiert, das Ansätze für kommunale Lebenswelten und für die Arbeitswelt zu diesem wichtigen Themenkomplex aufzeigen möchte: “Prävention, Gesundheits-, Sicherheits- und Teilhabeförderung in Lebenswelten im Kontext klimatischer Veränderungen”. https://www.npk-info.de/umsetzung/gesamtgesellschaftliches-zusammenwirken/npk-papier-gesundheit-und-klima Die Nationale Präventionskonferenz ist ein Zusammenschluss aus dem GKV Spitzenverband, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und

Positionspapier zu Prävention, Gesundheits-, Sicherheits- und Teilhabeförderung in Lebenswelten im Kontext klimatischer VeränderungenPositionspapier weiter lesen »

Fortbildungen der Rentenversicherung für die Ernährungstherapie

Die Deutsche Rentenversicherung Bund bietet auch im Jahr 2023 eine Reihe von Veranstaltungen an, die für Mitarbeiter:innen der Ernährungstherapie von Interesse sind: Details finden Sie auf der Seite der Rentenversicherung zu den therapeutischen Fortbildungen (die Seite enthält auch die Fortbildungen für andere Berufsgruppen) https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/Infos-fuer-Aerzte/Fort-Weiterbildung-Aerzte/fortbildung_therapeut_themen_reha.html

Fortbildungen der Rentenversicherung für die Ernährungstherapie weiter lesen »

Live-Webinarreihe zur Nachhaltigkeit in Gesundheitseinrichtungen

Veranstaltungshinweis: Nachhaltiges und ressourcenschonendes Handeln wird auch in der Gesundheitswirtschaft immer relevanter. In der Online-Seminar-Reihe von der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft und Health&Care Management geben Experten in 90-minütigen Seminaren praxisnahe Tipps zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen in verschiedenen Bereichen: von Einkauf über Catering und Ernährung bis hin zum Energiemanagement https://www.mwv-landingpages.de/online-seminare-nachhaltigkeit-im-krankenhaus/

Live-Webinarreihe zur Nachhaltigkeit in Gesundheitseinrichtungen weiter lesen »

Hinweis: Fortbildungen der Rentenversicherung

Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir auch auf die Fortbildungen der Deutsche Rentenversicherung Bund zu therapeutischen Themen hinweisen. Für verschiedene Berufsgruppen und zu unterschiedlichen Themen sind hier bereits eine Reihe von Veranstaltungen terminiert, von denen viele auch unter dem Gesichtspunkt der Patientenschulung und der Gesundheitsförderung interessant und relevant sind: Terminübersicht der Deutsche Rentenversicherung Bund

Hinweis: Fortbildungen der Rentenversicherung weiter lesen »

Podcastfolge zu Digitaler Gesundheitskompetenz

In der aktuellen Ausgabe des IGeL-Podcast äußert sich DNGK-Vorstand Marie-Luise Dierks zu Digitaler Gesundheitskompetenz. Was müssen Patientinnen und Patienten können und wissen, um an digitalen Gesundheitsangeboten teilhaben zu können. https://www.igel-monitor.de/podcast.html Immer mehr Gesundheitsinformationen und Gesundheitsleistungen werden über das Internet angeboten. Seien es digitale Gesundheitsplattformen, Gesundheits-Apps, Online-Therapien oder die Online-Terminvergabe für den Praxisbesuch – die zunehmende

Podcastfolge zu Digitaler Gesundheitskompetenz weiter lesen »

Handlungsempfehlungen zu Klimawandel und psychischer Gesundheit

Die Erderhitzung bringt nicht nur physische Gefahren, sondern beeinträchtigt auch die psychische Gesundheit. Auch das psychiatrische Versorgungssystem muss sich auf einen steigenden Bedarf einstellen und die Akteure in diesem Handlungsfeld vorbereitet sein. Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN) hat daher eine Task-Force „Klima und Psyche“ gegründet. Diese hat

Handlungsempfehlungen zu Klimawandel und psychischer Gesundheit weiter lesen »

Projekt BewegtVersorgt wird verlängert

Das Projekt BewegtVersorgt des Departments für Sportwissenschaft und Sport der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen wird verlängert und auch 2023 weiter geführt. Das ZePG freut sich, auch weiterhin als Kooperationspartner in diesem Projekt beteiligt zu sein. In dem Projekt sind auch zwei Publikationen erschienen, die Sie auf unserer etwas ausführlicheren Seite der Projektbeschreibung finden.

Projekt BewegtVersorgt wird verlängert weiter lesen »

41. Jahrestagung Rehapsychologie vom 21. – 22. Oktober 2022

Unter dem Titel „Innovatives und Bewährtes in der Rehapsychologie“ findet vom 21. – 22. Oktober 2022 die 41. Jahrestagung Rehapsychologie der Fachgruppe Klinische Psychologie in der Rehabilitation statt (in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung Bund). Die Tagung wird online ausgerichtet und das Programm ist auf der Homepage des bdp einsehbar. Wir freuen uns insbesondere, dass

41. Jahrestagung Rehapsychologie vom 21. – 22. Oktober 2022 weiter lesen »

KomPaS entwickelt Fortbildung „Online-Kompetenz Patiententrainer:in“

Das Kompetenznetz Patientenschulung e.V. hat ein Fortbildungscurriculum für die Durchführung von Online-Patientenschulungen entwickelt – „Online-Kompetenz Patiententrainer:in“. Die Fortbildung will Patiententrainer:innen für die Durchführung von Patientenschulungen im Online-Format qualifizieren. In mindestens 8 Online-Unterrichtseinheiten werden die Besonderheiten und Rahmenbedingungen von Onlineschulungen besprochen sowie Online-Tools und Apps erprobt. Die Fortbildung ersetzt nicht die “Basiskompetenz Patiententrainer”-Ausbildung, sondern baut auf

KomPaS entwickelt Fortbildung „Online-Kompetenz Patiententrainer:in“ weiter lesen »

ZePG-Zukunftswerkstatt findet online statt

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten Sie herzlich einladen zu unserer ZePG-Zukunftswerkstatt am 12.09.2022. Diese findet online statt und Sie können sich dazu kostenfrei anmelden:https://zepg.de/zukunftswerkstatt-2022/ Aktuellen Themen diskutieren wir mit Ihnen in den beiden parallelen Fokusgruppen von 13:00-15:00 Uhr: A: Digitale Schulungselemente – Welche Kompetenzen brauchen Therapeut:innen?B: Welche Herausforderungen für die Gesundheitsförderung bringt der

ZePG-Zukunftswerkstatt findet online statt weiter lesen »

Positionspapier Digitale Gesundheitsanwendungen des ZePG

Chancen und Herausforderungen digitaler Gesundheitsanwendungen

Ein Positionspapier des Zentrums Patientenschulung und Gesundheitsförderung Reusch, A., Worringen, U., Becker, P., Neuderth, S., Polnau, U., Bitzer, E.-M., Hampel, P., Göhner, W., Meng, K., Küffner, R. & Vogel, H. Die Bedeutung digitaler Medien ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und hat sich auch in der Gesundheitsversorgung und Rehabilitation rasant verstärkt. Reviews und Metaanalysen

Chancen und Herausforderungen digitaler Gesundheitsanwendungen weiter lesen »