Bewegungstherapie-Fortbildungen (BeFo)

Psychologische Interventionen für die Bewegungstherapie zur Unterstützung des Alltagstransfers körperlicher Aktivität bei Rehabilitanden: Entwicklung und Evaluation von Fortbildungen für das Team der Bewegungstherapeuten

Die Bewegungstherapie hat in der stationären Rehabilitation einen hohen Stellenwert. Der Transfer von körperlicher Aktivität in den Alltag ist aber nur dann wahrscheinlich, wenn Personen bei der Aneignung und Aufrechterhaltung körperlicher Aktivität durch kognitiv-behaviorale Strategien zur Verhaltensänderung unterstützt werden. Dies setzt spezifisches Hintergrundwissen und besondere Kompetenzen auch im Team der Bewegungstherapie voraus. Deshalb ist es sinnvoll, psychologisch-pädagogische Kompetenzen zu den Strategien der Verhaltensänderung zu vermitteln. Ziel der Studie ist der Transfer der zentralen Wirkfaktoren in die Bewegungstherapie der stationären Rehabilitation. Um dies zu erreichen, sollen Fortbildungen für das Team der Bewegungstherapie entwickelt und evaluiert werden. Untersuchungsziele:

  • evidenzbasierte Auswahl praxistauglicher psychologischer Strategien
    der Verhaltensänderung für die Bewegungstherapie,
  • Entwicklung von (vor Ort und webbasierten) Fortbildungs-Modulen,
  • Überprüfung der Wirksamkeit dieser Fortbildungsmodule
Projekttitel

Bewegungstherapie-Fortbildungen (BeFo) – Psychologische Interventionen für die Bewegungstherapie zur Unterstützung des Alltagstransfers körperlicher Aktivität bei Rehabilitanden: Entwicklung und Evaluation von Fortbildungen für das Team der Bewegungstherapeuten

Beteiligte Personen und Institutionen

Andrea Reusch & Roland Küffner (Universität Würzburg)
Prof. Dr. Wiebke Göhner & Daniela Schagg (Katholische Hochschule Freiburg)

Förderer

Deutsche Rentenversicherung Bund

Laufzeit

April 2016 – März 2019

Materialien

Im Rahmen des Forschungsprojektes ist eine deutsche Übersetzung der BCT-Taxonomie [Michie S, Richardson M, Johnston M, Abraham C, Francis J, Hardeman W, et al.: The behavior change technique taxonomy (v1) of 93 hierarchically clustered techniques: building an international consensus for the reporting of behavior change interventions. Annals of behavioral medicine: a publication of the Society of Behavioral Medicine. 2013; 46: 81–95. DOI: 10.1007/s12160-013-9486-6.] entstanden, die hier herunter geladen werden kann.

Publikationen
  • Göhner, W., Schagg, D., Küffner, R. & Reusch, A. (2018). Psychologische Strategien zur Bewegungsförderung: Entwicklung von Fortbildungen für die Bewegungstherapie (BeFo). Bewegungstherapie und Gesundheitssport, 34, 168-177. DOI: 10.1055/a-0641-8776.
  • Eisele, A., Schagg, D., Krämer, L. V., Küffner, R., Reusch, A. & Göhner, W. (2021). Supporting patient adherence to physical activity and exercise: evaluation of a behavior change counseling training program for physiotherapists. Physiotherapy Theory and Practice. Published online: 14 Jan 2021. DOI: 10.1080/09593985.2021.1872128
Sonstiges