Das DNGK im Kompetenznetz Public Health zu COVID-19

Das DNGK im Kompetenznetz Public Health zu COVID-19

Das Deutsche Netzwerk Gesundheitskompetenz, mit dem der Verein ZePG eine Partnerschaft pflegt, ist Teil des Kompetenznetzes Public Health zu COVID-19

Das Kompetenznetz Public Health zu COVID-19 ist ein Ad hoc-Zusammenschluss von über 15 wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Verbänden aus dem Bereich Public Health, die hier ihre, methodische, epidemiologische, statistische, sozialwissenschaftliche und (bevölkerungs-)medizinische Fachkenntnis bündeln. Gemeinsam vertreten sie mehrere Tausend Wissenschaftler*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ziel ist es, schnell sowie flexibel interdisziplinäre Expertise zu COVID-19 für die aktuelle Diskussion und Entscheidungsfindung zur Verfügung zu stellen. Dafür werden wissenschaftliche Erkenntnisse zusammengestellt, aufbereitet und in möglichst leicht verständlicher Form verbreitet. Hierzu werden u. a. Stellungnahmen, Paper und Methodensammlungen zur Verfügung gestellt. Die Informationen richten sich primär an Behörden, Institutionen und politische Entscheidungsträger*innen.

Eine Stellungnahme der beteiligten Fachgesellschaften finden Sie hier: https://www.public-health-covid19.de/stellungnahmen.html.

Insbesondere sind schon einige Paper entstanden:

Weitere Ergebnisse der Arbeitsgruppe finden Sie hier: https://www.public-health-covid19.de/de/produkte.html

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.